Die Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel ist eine sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode auf den Grundlagen der traditionellen chinesischen Akupunktlehre. Die Anwendung erfolgt ohne Nadeln.

Nach eingehender Anamnese und Erhebung des energetischen Befundes beinhaltet die Therapie

– die Massage von Meridianen oder Teilabschnitten der Meridiane,
– die Stimulation von Akupunktur-Punkten mit Massagereizen oder Farbbestrahlung,
– die Narbenpflege sowie
– die energetisch-physiologische Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung.

Durch die Behandlung der Energieleitbahnen können funktionelle Störungen im Bewegungsapparat, aber auch Verhaltensstörungen und gesundheitliche Probleme positiv beeinflusst werden.

„Denn aus Sicht der Akupunkt-Massage nach Penzel ist jede körperliche Beeinträchtigung und jede Erkrankung Ausdruck einer Energiefluss-Störung.“

Ingrid Krause, Heilpraktikerin und APM Lehrbeauftragte für Mensch und Tier

Wie äussern sich Störungen im Energiekreislauf des Pferdes?

Schmerzen und Störungen werden seitens des Pferdes auf ganz verschiedene Art zum Ausdruck gebracht. Sie reichen von Rittigkeitsproblemen, Ungehorsam, Schmerzen, Kopfschlagen, Panikattacken, Bocken, bis zur Apathie, Bewegungsunlust, punktuellem Schwitzen, auffällige Scheuerstellen, degenerative Erkrankungen, verzögertem Fellwechsel, schlechter Hufqualität, Kopfschlagen, und v.a.m.

Einsatzgebiete der APM

Die Akupunkt-Massage nach Penzel findet durch ihre ganzheitliche Ausrichtung sowohl in der Behandlung von Störungen im Bewegungsapparat, als auch bei Verhaltensauffälligkeiten oder gesundheitlichen Problemen organischer Art ihre Anwendung.

Mein persönlicher Fokus liegt in der Behandlung von Störungen im Bewegungsapparat. Durch den ganzheitlichen Ansatz kann sich ein positiver Effekt auf das Allgemeinbefinden und auf gesundheitliche Probleme ergeben.

Dabei unterstütze ich Pferde mit
– Problemen im Bewegungsablauf (Blockaden, Verspannungen, Schmerzen, ‚Schiefe‘ des Pferdes,…)
– Rittigkeitsprobleme die auf funktionelle Störungen des Bewegungsapparates zurückzuführen sind
– Unterstützung in der Behandlung degenerativer Prozesse (Arthrose, Spat,…)
– Unterstützung in der Behandlung nach Verletzungen und während der Rekonvaleszenz.

Mehr Informationen über den Ablauf einer Behandlung.

Artikel über die APM im Quarter Horse Journal.

Mehr Informationen über die Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel.